Unser Baugebiet

Unser Baugebiet

Mittwoch, 8. April 2015

Tröpfchen für Tröpfchen...

...gedeiht die Sanitär-Installation. Im doppelten Wortsinn: Zum einen dauert der ganze Spaß länger als gedacht, erledigt sich also nicht schwallartig sondern tröpfchenweise, und zum Anderen sind es eben auch immer wieder die Tröpfchen (an Eckventilen, S-Anschlüssen etc.) die einen aufhalten und fast zur Weißglut treiben.
Aber: Es wird schön!

Zunächst mal noch die restlichen Bilder der abgeschlossenen Fliesenarbeiten, aus dem oberen Bad:


Der wunderschöne Boden in grauer Holzdielenoptik, lässt den Raum gleich viel großzügiger wirken.


Der geflieste Bereich hinter dem Waschplatz, rahmt später die Waschtischkonstruktion wunderbar ein.

 Und hier die offene Walk-In-Dusche, gleich neben der Badewanne integriert.

Und hier unsere bisherigen Sanitär-Errungenschaften (ich fange im unteren Bad an, das ist schon weiter gediehen)


Das wandhängende, spülrandlosw WC. Der Deckel mit hier mitten im Soft-Close abgelichtet (wie man sich doch über ein Klo freuen kann...). Und das Mosaik-Ablagefach hat neben der Toilette genau die richtige Höhe! Toiletteninstallation war völlig problemlos, ging innerhalb von 1,5 Stunden.


Das Waschbecken. Auch das ließ sich unproblematisch anbringen. Die Eckventlie allerdings haben wir noch nicht 100% dicht, und da wir das Waschbecken etwas höher gehängt haben als üblich brauchen wir noch ein verlängertes Tauchrohr für den Siphon. Ist aber kein Problem. Darunter soll nun doch keine Ablaufhaube, sondern ein Unterschrank. Den müssen wir aber noch besorgen.


Die Duscharmatur unten. Auch problemlos, einzig die mitgelieferten S-Anschlussstücke haben wir durch bessere ausgetauscht.



Und hier ein (fast) Gesamtbild, auf dem man auch die Duschtasse sieht. Die Glaskabine fehlt noch, werden wir in ca. 2 Wochen einbauen.

Und hier aus dem oberen Bad:


Diese unscheinbare Wannenarmatur hat von allen Teilen die meisten Probleme gemacht. Wird einfach nicht dicht, weil die Schrauben an der Stelle, wo sie sitzt, super schlecht zu drehen sind (liegt also weniger an dem Ding selber als an unserer Positionierung und den Wandanschlüssen).
 

Die Duscharmatur, mit Regenkopf. Hier hat es auch ein bisschen länger gedauert bis alles dicht war, aber jetzt läuft es. Und wir mussten die Stange kürzen: Eigentlich hängt das ganze Ding noch höher, aber da war bei uns das Fenster im Weg. Zum Glück sind wir nicht so groß, bei einer Körpergröße von 2 m hat man den Regenduschkopf quasi fast direkt über der Birne...


Und mein persönliches Highlight: Der Waschtischunterschrank. Die dazu gekaufte (und nicht dazu gehörende) Platte passt absolut perfekt zum Rest, und das Ganze sieht sehr hochwertig und stimmig aus. Hier konnte ich auch endlich mal aktiv mit helfen (körperlich Arbeiten darf ich ja nicht), und messen, anzeichnen, planen... Mittlerweile hängt der Schrank trotz problematischem Wandaufbau bombensicher, und trägt auch ohne Probleme das Gewicht der zwei Waschbecken, die noch drauf kommen.
Was jetzt also noch fehlt, ist unten das Waschbecken fertig anschließen, oben die Waschbecken anbringen und anschließen, Wannenarmatur dicht kriegen und das zweite Klo anbringen (das ging bisher nicht, weil die Wand dahinter noch gestrichen werden muss.
Damit werden wir bis Samstag fertig.

Da es ja mittlerweile doch wieder zwei Tage später geworden ist mit meinem Post als geplant, kann ich aber noch die zwei Sachen zeigen, die unsere Baufirma am Dienstag nach Ostern schon gemacht hat:


Die kleine Tür zu dem Kriech-Abstellraum hnter dem Schlafzimmer (Oberkante muss noch verkleidet werden).



Und der Wäscheschacht, einmal der obere Teil in der Ankleide, einmal der untere Teil im HWR. Zum Glück ist der Einwurf so hoch, und auch abschließbar. Ich hatte schon Angst, dass die Kinder das Ding in 2 Jahren als Rutsche entdecken!

So, Sonntag geht es für uns los mit Parkett verlegen. Die H&R-Handwerker wollen bis dahin noch den Sockelputz gemacht haben, die Schalter und Steckdosen drauf machen und vermutlich auch schon die Lüftung fertig stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen